Unter Portfoliomanagement versteht man im Wertpapiergeschäft die Zusammenstellung und die dauerhafte Verwaltung eines Wertpapierportfolios. Der Bestand an Investitionen kann bei der PTAM unabhängig aus dem weltweit verfügbaren Anlageuniversum, d.h. Aktien, Zinspapieren, Rohstoffen, Edelmetallen, Währungen oder Immobilien, um die wichtigsten zu nennen, ausgewählt werden.

Ein elementarer Bestandteil des Portfoliomanagements ist die permanente Überwachung der Depots (Risikomanagement) mit entsprechender Veränderung der Risikoparameter mit Blick auf die erwartete Entwicklung an den Kapitalmärkten.

Für Individualkunden erfolgt das Portfoliomanagement entsprechend der individuell mit Ihnen erörterten und dann vertraglich festgelegten Anlagerichtlinien.

Bei den Vermögensverwaltenden PTAM Investmentfonds sind für die Fondsmanager die jeweils im Fondsprospekt festgeschriebenen Anlagekriterien maßgeblich. Die PTAM verwaltet derzeit fünf Investmentfonds mit jeweils unterschiedlichen Anlagestrategien.

Neben unseren beiden langjährigen Portfoliomanagern Martin Eininger und Steffen Müller, haben wir mit Professor Dr. Stefan Duchateau und Dr. Walter Naggl, zwei weitere profilierte Portfoliomanager in unseren Reihen.